Immer komplexer werdende Anlagen müssen heute in immer kürzeren Bauzeiten realisiert werden. Wie sie effizient und fristgerecht die jeweils optimale Lösung umsetzt, präsentierte die CEC GmbH im Mai auf der easyFairs SCHÜTTGUT in Dortmund ihren Messebesuchern.

Unter den rund 300 Ausstellern war die Conveying Engineering & Consulting GmbH (CEC) aus Leipzig mit ihrem Leistungsspektrum eine Ausnahme. Im Unterschied zu den meisten Firmen, die Komponenten für den Anlagenbau herstellen oder bearbeiten, erbringt CEC hauptsächlich ingenieurstechnische Dienstleistungen für SchüttgutAnlagen. Diese reichen von der Beratung über das verfahrenstechnische Konzept und die Planung bis zum kompletten Projektmanagement. Dazu gehören auch Bauund Gebäudeplanung inklusive der Genehmigungsverfahren und die Automatisierungstechnik. Darüber hinaus realisieren die Leipziger den Umbau, die Modernisierung oder Optimierung bestehender Anlagen.

Als Kernkompetenz nennt das mittelständische Unternehmen umfassendes Knowhow in der Schüttgutverarbeitung für unterschiedlichste Branchen: so zum Beispiel für die Baustoffindustrie, Chemie- und Kunststoffindustrie, Lebensmittelindustrie, Öl- und Gasindustrie, Kohleindustrie, Kraftwerks- und Umwelttechnik. Für die spezifischen Anforderungen jeder dieser Branchen setzen sie flexibel individuelle Kundenwünsche in maßgeschneiderte technologische Lösungen um.

„Kurz gesagt, braucht es die Kombination aus Technologie, Teamwork und Timing“, erklärt Gisela Heinz, Geschäftsführerin der CEC GmbH. Mit ihrem Leistungsspektrum und jahrzehntelanger Erfahrung trifft CEC ins Schwarze, wie die Reaktionen der Besucher auf ihrem Messestand auch in diesem Jahr zeigten. Für effiziente, maßgeschneiderte Lösungen nutzen Anlagenbetreiber das geballte Know-how aus einer Hand, um zum gewünschten Termin mit ihrer Produktion zu beginnen.

Abdruck honorarfrei.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Gisela Heinz (gisela.heinz@CEC-Leipzig.de | www.CEC-Leipzig.de)
oder Kay Jordan Kaytext – Agentur für Textarbeit und Imagebildung (jordan@kaytext.de | www.kaytext.de
)